Dragoner, Hausschwangere, und Operationsbunker

Vom Brahmsplatz zur Landesfrauenklinik

Nach der Vermarktung des Seldeneckschen Feldes durch die spekulative Westend-Baugesellschaft entstanden dort Anfang des 20. Jh. hochherrschaftliche Mietshäuser und Villen. Viele der einstigen architektonischen Gesamtkunstwerke wurden jedoch im Laufe der Jahre teils bis zur Unkenntlichkeit verändert.
Wir begeben uns auf Spurensuche im Musikerviertel zwischen Brahms- und Richard-Wagner-Platz. Nach der Durchquerung der früheren Dragonerkaserne endet der Rundgang beim Operationsbunker der damaligen Landesfrauenklinik.

Treff: Vor der Peter-und-Paul-Kirche
nächste Haltestelle: Philippstraße

Leitung: Renate Straub

zur Zeit nur als Gruppe buchbar
Gruppenpreis: 90 €

 

100_3639
100_3230
dragoner3
dragoner1