Fasanenschlösschen und Grabkapelle

Laute Lustbarkeiten und stilles Gedenken im Fasanengarten

Bis Ende der Monarchie diente der Fasanengarten der großherzoglichen Familie als persönlicher Rückzugsraum. Noch immer findet man dort Spuren der früheren Lustbarkeiten wie z.B. der Jagd und Fasanenzucht. Unser Weg führt vorbei an ehemaligen Schweinesuhlen, einer Biberburg sowie mehreren Lusthäuschen. Als Abschluss des Rundgangs wird die großherzogliche Familiengruft in der Grabkapelle besucht. - Wir gehen teilweise auf Naturwegen; bitte bei Nässe auf geeignetes Schuhwerk achten!

Kosten: 8 € (erm. 7 €); zzgl. 3 € Eintritt für Grabkapelle mit Gruft Anmeldung nicht erforderlich

Treff: Schlossturm im Schlossgarten
nächste Haltestelle: Marktplatz

Termine 2017:
Sonntag 21. Mai um 11 Uhr | Sonntag 16. Juli um 11 Uhr | Samstag 12. August um 14 Uhr

Leitung: Renate Straub

Auch als Gruppenführung zu Ihrem Wunschtermin buchbar. Gruppenpreis für 2,5 Stunden (max. 25 TN): 100 € (exkl. Eintritt Grabkapelle)

 

IMG_8070
schlossgarten3
IMG_8084
SAM_0925