Die Grundrechte

Aufbruch in eine Zeit der Rechtsgleichheit

In der badischen Verfassung von 1818 wurden erstmals einige der Grundrechte aufgenommen, die sich auch heute in unserer Verfassung finden. Doch die Entwicklung verlief nicht kontinuierlich, sondern mit vielen Brüchen und Rückschritten. Auf dem Weg zwischen Verfassungssäule und dem Platz der Grundrechte wird diese Entwicklung an Hand verschiedener Denkmäler und Gedenkorte, insbesondere des Platzes der Grundrechte und seiner dezentralen Dependancen aufgezeigt.

Kosten: Eintritt im Rahmen der Europäischen Kulturtage Karlsruhe frei; Anmeldung nicht erforderlich

Treff: Verfassungssäule am Rondellplatz
nächste Haltestelle: Marktplatz

Termine 2018:
Sonntag 22. April um 11 Uhr


Leitung: Renate Straub

Auch als Gruppenführung zu Ihrem Wunschtermin buchbar.
Gruppenpreis für 2 Stunden (max. 30 TN): 90 €
Gruppenpreis für 2,5 Stunden (max. 30 TN): 100 €

 

Platz_der_Grundrechte_nachts
IMG_9643
SAM_0420