Wo der Euro rollt

Falsche Fuffziger und nackte Tatsachen zwischen Münze und Stephanplatz

Das Zentrum der westlichen Innenstadt bilden der Europa- und der Stephanplatz. Zwischen Kneipen und Kommerz fand jedoch von 1951 bis 1969 auch das Bundesverfassungsgericht sowie einige Skandale ihren Platz: Der Bau des Prinz-Max-Palais sorgte in den 1880er Jahren für viel Ärger mit der Nachbarschaft, durch den Stephanienbrunnen wurde Anfang des vorigen Jahrhunderts eine Sittlichkeitsdebatte ausgelöst und das Thema Falschmünzerei erregten in den 70er Jahren die Gemüter.
(Endpunkt: hinter der Postgalerie)

Treff: vor der Münze, Stephanienstr. Ecke Karlstr.
nächste Haltestelle: Europaplatz

Leitung: Renate Straub

zur Zeit nur als Gruppe buchbar!
Gruppenpreis: 90 €

 

euro rollt
innenstadt-west2