Karlsruhe am Abend

Ein Spaziergang zwischen Licht und Schatten

Wenn die Tage kürzer werden, gewinnt das künstliche Licht immer mehr an Bedeutung. Die Führung beschäftigt sich mit den Anfängen der Beleuchtung durch Kerzen, Kienspan, Öl- und Talglampen sowie mit der weihnachtlichen Lichtsymbolik. So wird dem Ursprung der Weihnachtspyramide und Bräuchen wie dem Luciatag oder den Kerzen am Adventskranz bzw. Weihnachtsbaum nachgegangen.

Treff: Vor dem Haupteingang des Schlosses
nächste Haltestelle: Marktplatz

Leitung: Renate Straub

zur Zeit nur als Gruppe buchbar
Gruppenpreis: 90 €

 

20150102_184343-001
Platz_der_Grundrechte_nachts
licht3