Revolutionssplitter 1789 bis heute

Politische und industrielle Um- und Aufbrüche

Im Lauf seiner Geschichte galt Karlsruhe oft als konservative Beamtenstadt, zu der das Attribut „revolutionär“ nicht so richtig passend erscheint. Und doch hat es zahlreiche Umwälzungen gegeben, welche entweder durch Revolutionen ausgelöst wurden, oder die erst im Nachhinein als revolutionär wahrgenommen wurden. Sowohl in der Politik als auch in Wirtschaft und Technik kann Karlsruhe auf zahlreiche Um- und Aufbrüche zurückblicken, so dass eine spannende Zeitreise fernab der Beamten-Patina garantiert ist.

Kosten: Eintritt im Rahmen der Europäischen Kulturtage Karlsruhe frei; Anmeldung nicht erforderlich

Treff: Verfassungssäule am Rondellplatz
nächste Haltestelle: Marktplatz

Termine 2018:
Samstag 28. April um 16 Uhr
Samstag 5. Mai um 14 Uhr


Leitung: Georg Hertweck

Auch als Gruppenführung zu Ihrem Wunschtermin buchbar.
Gruppenpreis für 2 Stunden (max. 30 TN): 90 €
Gruppenpreis für 2,5 Stunden (max. 30 TN): 100 €

 

Scan_20151107-003
P1040391
_SAM6554
100_1478