Zwischen Bierkellern und Richtplatz

Die Karlsruher Weststadt

Vor dem Mühlburger Tor südlich der heutigen Kaiserallee befanden sich zunächst ein Promenadenhaus, ein Hinrichtungsplatz sowie zahlreiche Bierkeller. Diesen folgten die Brauereien, so dass die Weststadt im 19. Jahrhundert zum Bierviertel Karlsruhes avancierte. Seit ca. 20 Jahren ist hier zwar keine Brauerei mehr ansässig, aber die alten Keller und Gebäude kann man bei genauem Hinsehen teilweise noch entdecken. Anschließend führt unser Weg entlang der Sophienstraße vorbei an zahlreichen Jugendstilhäusern und endet am Gutenbergplatz, der mit seinem Markt seit ca. 100 Jahren Zentrum der Weststadt ist. An diesem liegt auch das älteste Mädchengymnasium Deutschlands. (Endpunkt: Gutenbergplatz)

Treff: Vor dem Sandkorntheater, Kaiserallee 11
nächste Haltestelle: Mühlburger Tor

Leitung: Renate Straub, Julia Walter

zur Zeit nur als Gruppe buchbar
Gruppenpreis: 100 € (2,5 Stunden)

 

IMG_1270
IMG_1277